Durchlicht

Wenige Leute getrauen sich, die Kamera auch mal gegen das Licht einzusetzen.

Der Spruch: „Sonne im Rücken sorgt für Entzücken!“ erzeugt beim Fotografieren zwar Sicherheit, aber leider auch 08-15-Aufnahmen.

Ein Objekt, das sich beinahe das ganze Jahr perfekt in Szene setzten lässt sind Blätter von Pflanzen. Damit das leuchtende Blatt gut zur Geltung kommt, sollte man nahe an das Blatt herankommen und hinter dem Blatt einen möglichst neutralen Hintergrund haben. Mit einem Makroobjektiv oder einem Objektiv mit grosser Lichtstärke ist man gut bedient.

Ideal ist eine tief stehende Sonne, oder eine Lichtquelle hinter dem Motiv.

Bei Gegenlicht auf das Streulicht achten. Häufig können Lens Flares auftreten, Lichtpunkte die durch die Linsen im Objektiv hervorgerufen werden. Eine leichte Veränderung des Aufnahmewinkels kann diese meistens verhindern. Unbedingt Streulichtblende verwenden und korrekt aufsetzen. Lässt es sich nicht vermeiden, baut man es einfach in die Gestaltung des Bildes ein.

Auf die korrekte Belichtung achten. Die Spotmessung sollte auf dem Hauptmotiv angewandt werden, damit dessen Details deutlich erkennbar sind. Die Selektiv- oder Mehrfeldmessung würde den Durchlichteffekt zu stark reduzieren.

Blätter für Makroaufnahmen mit nach Hause nehmen. Zuhause hängt man das Blatt mit einem Klebeband an eine Fensterscheibe. Es reicht, wenn der Himmel bedeckt ist, machmal gibt es bei direkten Sonnenlicht noch bessere Effekte.

Damit besseres Scharfstellen, niedrige ISO und kleine Blendenöffnung möglich ist sollte ein Stativ verwendet werden. Wenn sich das Blatt zu sehr wölbt, kleben Sie es mit zusätzlichen Klebestreifen unten und auf beiden Seiten fest, damit es möglichst plan liegt.

Das Licht, welches durch das dünne Blatt scheint, bringt die Farben so richtig zum Leuchten.

Hier mal ein Beispiel:

Durchlicht

Es eignen sich aber nicht nur Blätter für Durchlichtaufnahmen. Auch Glas oder andere transparente Gegenstände lassen sich so ins rechte Licht setzen.

Wer Lust hat an den Projekten teilzunehmen, kann dies sehr gerne machen. Setzt einfach einen Link zu Euren Fotos, oder Ausarbeitungen in die Kommentare.

Ich würde mich über zahlreiche Beiteiligung freuen.

Gruss Jürgen

Advertisements

15 Kommentare zu „Durchlicht

  1. Hallo Jürgen, ich möchte gerne bei einigen Themen mitmachen, klingt für mich sehr interessant! Mir würde es helfen, wenn du zu den Themenstellungen ein Beispielfoto zeigen könntest – nicht, dass ich mir kein „Durchlicht“ Foto vorstellen könnte, aber es wäre fein, ein Beispiel zu haben. LG Hania

    Gefällt mir

    1. Hallo Hania,
      es freut mich, dass Du an einigen Themen teilnehmen möchtest.
      In den Eröffnungsbeiträgen zu den einzelnen Themen habe ich noch keine Bilder eingestellt, da ich keine „Konserven“ benutzen wollte. 😉
      Ich möchte die Themen im Laufe dieses Jahres „neu“ erarbeiten. Natürlich hätte ich auch Beispielbilder, aber die sind meistens so nebenbei und zufällig entstanden. Das möchte ich mit den Themen gezielter angehen.

      Aber ich schauen mal.
      Gruss Jürgen

      Gefällt 1 Person

    1. Ja so könnte es aussehen. Nur Bilder, aber auch ganze Beiträge mit einer kleinen Geschichte, oder Erklärungen zu den Bildern bzw. Themen.
      Eine Möglichkeit der Einbindung wäre auch noch einen Trackback/Pingback zu setzen. Damit würde sich eine bessere Übersichtlichkeit ergeben. Die Pingback erscheinen am Ende unterhalb der Kommentare und würden nicht in diesen untergehen.
      Gruss Jürgen

      Gefällt 1 Person

    1. Trackback/Pingback musst Du in Deinen Beiträgen aktivieren und setzen. Unter den Beitragsoptionen muss bei Trackback ein Häckchen gesetzt sein. Dann erscheint unter dem Texteingabefeld die Trackbackeingabe. Dort wird die URL zu dem Leitbeitrag (eines meiner Themen) eingetragen gefolgt von /trackback/
      Im Beitrag selber, also im Texteingabefeld muss ebenfalls noch ein Link auf den Leitbeitrag gesetzt werden. Dann erfolgt nach der Puplizierung des Beitrags ein Pingback im Leitbeitrag.
      Gruss Jürgen

      Gefällt mir

    1. Hallo Ursula,
      es sind schöne Aufnahmen. Auch haben sie ein gewisses „Durchlicht“, für meinen Geschmack ist es aber zu wenig präsent. Mehr Konzentration auf die Lichteffekte – die Strahlen durch die Wolken – die Sonne durch die Bäume – oder z.B. Sonnenstrahlen durch die Bäume im Wald – gehört durchaus auch zu „Durchlicht“.

      Gefällt mir

Deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s