Schilder und Schriften – Teil 2

Für das magische Motto „Schilder und Schriften“ von @paleica war ich noch einmal unterwegs. Die Ausbeute möchte ich Euch hier zeigen.

Gruss Jürgen

Advertisements

13 Kommentare zu „Schilder und Schriften – Teil 2

    1. Ich denke fast, das ist auch schon die einzige „Sehenswürdigkeit“ in dieser Stadt. 😉
      Das Schild habe ich auf dem Weihnachtsmarkt in Fröndenberg (Kreis Unna, ca. 22000 Einw.) entdeckt. Vor 2 Jahren hat uns der kleine Weihnachtsmarkt, welcher im Innenstadtkern verteilt war, recht gut gefallen. In diesem Jahr (2015) waren gerade noch 10 Buden auf einem Platz vorhanden.
      Gruss Jürgen

      Gefällt 1 Person

    1. Ja stimmt schon, diese bunten Schilder prägen unseren Alltag. Man wird direkt „magisch“ von ihnen angezogen.
      Auf der Suche nach etwas Besonderem waren wir extra in einen Ortsteil von Dortmund gefahren – hätten wir aber wohl auch bei uns im Dorf ähnliches finden können. 😉
      Gruss Jürgen

      Gefällt mir

    1. Da kannst Du mal sehen, man muss doch noch mehr mit offenen Augen durch die Gegend laufen. Das mit der Tackenstrasse habe ich noch nicht einmal wahrgenommen.
      Nach viel Geld sieht es da zwar nicht gerade aus, aber wer weiss – Schätze werden ja meistens versteckt. 😉
      Gruss Jürgen

      Gefällt mir

Deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s