die kleine Moororchidee

… hat sich nun endlich nach 2 Jahren zum ersten mal in unserem Moorbeet gezeigt.

Moororchidee 1

Zwar ist sie noch sehr zurückhaltend, aber trotzdem – sie ist eine kleine Schönheit – finden wir.

Moororchidee 2

Moororchidee 3

Von Blattspitze zu Blattspitze wird sie gerade einmal 30mm gross. Ein Winzling unter den Orchideen. Trotzdem kann sie in ihrer Pracht mit den ganz Grossen gut mithalten.

Gruss Jürgen

 

PS: die Bilder lassen sich durch anklicken vergrössern!
Advertisements

Aufräumarbeiten

nach dem hoffentlich letzten Schnee können langsam beginnen. Es gibt viel zu tun – lassen wir sie arbeiten. 😉

Gartenarbeit

Gruss Jürgen

Sonnentau

… klein, aber oho.

Unser Drosera rotundifolia kommt auch wieder zum Vorschein. So winzig wie ein Stecknadelkopf.
Aber Insekten sollten auf der Hut sein 😉

Sonnentau-Entfaltung

Sonnentau

Der rundblättrige Sonnentau gehört nicht gerade zu den Grossen der fleischfressenden Pflanzen, aber trotzdem ist er eifrig auf Beutejagd.
Wie winzig er ist, zeige ich hier mal in einem Grössenvergleich zum 1 Euro Cent:

Sonnentau_GrVergl

Gruss Jürgen

Gelbe Baumflechte

… Xanthoria parietina, auch sie macht sich in unserem Moorbeet so langsam breit.

Flechten

Diese Flechten sind mit blossem Auge kaum einzeln sichtbar. Man nimmt eigentlich nur grössere Flächen davon wahr. Erst durch ein Makroobjektiv werden einzelne Elemente sichtbar.

Als Grössenvergleich habe ich hier mal 1 Euro Cent daneben gelegt:

Flechten_GrVergl

Gruss Jürgen